Loading
Interaktive Medien

Spiroworld

SEO NAME
SEO NAME
SEO NAME
SEO NAME
SEO NAME
SEO NAME

Spiroworld

Eine interaktive Geschichte

Spiroworld ist eine multimediale, ­interakt­­­ive Fiktionsgeschichte in Form einer experi­mentellen Applikation. Sie erzählt die Geschi­chte von Theo, einem Planetenkonstrukteur, der das erste Mal die Aufgabe bekommt einen neuen Planeten zu erschaffen.

Dieses Projekt entstand in einer Gruppenarbeit. Die Aufgabe bestand darin, anhand eines banalen Gegenstandes eine Geschichte zu erzählen und einen digitalen Artikel für das iPad-Magazin „C407“ zu gestalten.

Das Ausgangselement der Applikation ist ein Spirograph, ein Kinderspielzeug, dessen dynamische Bewegungen und blumenähnliche Bilder an Planeten im Universum erinnern und so die wichtigsten Designelemente in der Applikation darstellen.

Der Spirograph wird in einen neuen Zusammenhang gestellt und verleiht nun den vielen Planeten im Universum eine dynamisch wohltuende und mystische Weltraumatmosphäre.

Theo steht vor einer wichtigen Entscheidung: Soll er den Regeln folgen oder seinen Traum verwirklichen? Schließlich geht es um nichts geringeres als einen neuen Planeten zu erschaffen. – Der User wird in eine neue Welt im Universums versetzt und findet sich schließlich im Planetenkonstrukteur Theo wider. Er geht mit ihm gemeinsam auf die Reise vom Neuling in der Planetenbranche bis zum Spirotekt der die Welt verändert.

Den Aufbau und den Parallax-Effect haben wir mit Html/Css und DPS erzeugt und die Spirographen wurden mit Apophysis erstellt, einem kostenloses Open Source-Programm mit dem man fraktale Muster ertsellen kann.

Ein Projekt von: Rike Braitmayer,
Katja Rempel http://katjarempel.de,
Laura Evers http://laura-evers.de,
Tanja Rohlfs http://tanjarohlfs.de