Loading
Interaktive Medien

E-Book Debatte

SEO NAME
SEO NAME
SEO NAME
SEO NAME
SEO NAME
SEO NAME
SEO NAME
SEO NAME

Warum es Arno Schmidts Texte

doch als E-Book geben sollte

Ein interaktives Dossier

Die Gruppenarbeit aus dem siebsten Fachsemester stellt eine interaktive Debatte in Form eines digitalen iPad-Dossiers dar.

Am 4. Februar 2014 postete der bekannte Buchgestalter Friedrich Forssman auf logbuch-suhrkamp.de seine Polemik „Warum es Arno Schmidts Texte nicht als E-Book gibt“. Der Text polarisierte, die einen stimmten begeistert zu, andere empörten sich darüber. Insbesondere unabhängige E-Book-Verleger und -Gestalter fühlten sich von Forssman angegriffen und in ihrem Bemühen, eine Entsprechung des „schönen Buchs“ im Digitalen zu schaffen abgetan.

Die Gruppenarbeit aus dem siebsten Fachsemester stellt eine interaktive Debatte in Form eines digitalen iPad-Dossiers dar.

Am 4. Februar 2014 postete der bekannte Buchgestalter Friedrich Forssman auf logbuch-suhrkamp.de seine Polemik „Warum es Arno Schmidts Texte nicht als E-Book gibt“. Der Text polarisierte, die einen stimmten begeistert zu, andere empörten sich darüber. Insbesondere unabhängige E-Book-Verleger und -Gestalter fühlten sich von Forssman angegriffen und in ihrem Bemühen, eine Entsprechung des „schönen Buchs“ im Digitalen zu schaffen abgetan.

Ein Projekt von: Rike Braitmayer,
Katja Rempel http://katjarempel.de,
Laura Evers http://laura-evers.de,
Tanja Rohlfs http://tanjarohlfs.de
Judith Kutscheid http://judithkutscheid.de